Loading...

Aktuelle Einschränkungen

Rothaarsteig / Tourenplanung / Aktuelle Einschränkungen

Aktuelle Einschränkungen am Rothaarsteig

Aufgrund von verschiedenen Umständen kann es immer mal zu Sperrungen, Umleitungen oder Einschränkungen entlang des Rothaarsteig kommen. Die uns bekannten, aktuellen Informationen sind hier für Sie zusammengefasst. Teilen Sie uns an info@rothaarsteig.de gerne mit, falls Sie auf ein Hindernis stoßen, was hier noch nicht erwähnt ist.

Holzerntemaßnahmen - Wichtiger Hinweis!

Die Forstämter am Rothaarsteig weisen darauf hin, dass es aufgrund der Borkenkäfer-Problematik und der damit verbundenen, notwendigen Holzerntemaßnahmen in den Wäldern immer wieder zu kurzfristigen Sperrungen von Wanderwegen kommen kann. Das Betreten gesperrter Wege ist verboten und lebensgefährlich! Wir bitten Sie, die Sperrungen zu beachten und diese Wege nicht zu betreten.
Weitere Informationen über das Verhalten im Wald finden Sie auch unter: https://www.wald-und-holz.nrw.de/wald-erleben/verhalten-im-wald  
Bitte beachten Sie auch, dass der Wegezustand aufgrund der notwendigen Holzerntemaßnahmen teilweise etwas in Mitleidenschaft gezogen sein kann.

Konkrete Einschränkungen sind derzeit in folgenden Bereichen bekannt:

  • Im Bereich Brilon wird der Rothaarsteig zwischen St. Antonius und Schusterknapp wegen Holzerntemaßnahmen umgeleitet.
  • Der Rothaarsteig ist aktuell zwischen Trudes Sonnenbank und dem Margaretenstein gesperrt. Eine Umleitung ist eingerichtet. Daraus ergeben sich keine zusätzlichen Kilometer. Betrifft die Etappen Schanze - Rhein-Weser-Turm, Jagdhaus - Lützel und Jagdhaus - Oberhundem.  
  • Die  Rothaarsteig-Spur Ilsetalpfad ist aufgrund von großflächigen Holzerntemaßnahmen auf unbestimmte Zeit komplett gesperrt.
  • Zwischen Ilsequelle und Jagdberg wird der Rothaarsteig aufgrund von Holzerntemaßnahmen umgeleitet. Die Umleitung ist vor Ort ausgeschildert und die originale Wegstrecke verkürzt sich dadurch um 1,5 Km. Betrifft die Etappen Lahnhof - Wilgersdorf, Lützel - Haincher Höhe und Lahnhof - Hainchen.
  • Auf der Westerwaldvariante im Bereich der Ortschaft Lützeln ist eine längerfristige Umleitung eingerichtet. Die Wegstrecke verkürzt sich dadurch ein wenig. 
  • Auf der Westerwaldvariante zwischen Tongrube und dem Siegerlandflughafen wird der Rothaarsteig über einen Kilometer umgeleitet. 

 

Hinweise zum Winterwandern

  • Wir bitten Sie für Ihre Winterwanderung möglichst in Wohnortnähe zu bleiben und die Hotspots am Rothaarsteig aktuell nicht anzufahren. Dazu zählen das Stadtgebiet Winterberg und die dortigen Einstiegsmöglichkeiten auf den Rothaarsteig, der Schmallenberger Ortsteil Schanze direkt am Rothaarsteig, das Stadtgebiet Willingen und die dortigen Einstiegsmöglichkeiten, die Hängebrücke bei Kühhude sowie die Aussichtsplattform "Nase im Wind" bei Wilnsdorf.
  • Bitte beachten Sie auch, dass sämtliche Gastronomie und Hütten in der Region geschlossen sind und es daher keine Möglichkeit zum aufwärmen gibt. 
  • Falls Sie in der Nähe Ihres Wohnorts oder abseits der Hotspots dennoch eine Wanderung unternehmen, denken Sie an warme Kleidung und gutes, robustes Schuhwerk.
  • Da manche Stellen am Rothaarsteig tief verschneit oder vereist sein können, nehmen Sie am besten Wanderstöcke mit. Diese geben Ihnen zusätzlichen Halt. 
  • Die Betretung des Waldes erfolgt, Winter wie Sommer, stets auf eigene Gefahr. Besonders in den Höhenlagen des Rothaarsteig besteht aufgrund des schweren Schnees auf den Bäumen Schneebruchgefahr.
  • Im Sinne der Tiere bewegen Sie sich bitte nur auf offiziellen Wegen und verlassen Sie diese nicht. Führen Sie auch Ihren Hund an der Leine.
  • Schnee macht die Orientierung häufig schwieriger. Wegezeichen können außerdem verschneit sein oder aufgrund von Holzerntemaßnahmen komplett fehlen. Führen Sie zur Sicherheit eine entsprechende Wanderkarte oder App zur Orientierung mit sich.
  • Beachten Sie bei Ihrer Tourenplanung auch, dass Sie bei Schnee langsamer unterwegs sind, eine Wanderung anstrengender ist und es früher dunkel wird als im Sommer. 

Wir binden die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.