Loading...

Rothaarsteig von Brilon nach Willingen

Rothaarsteig / Outdooractive Touren / Rothaarsteig von Brilon nach Willingen




Sonnenuntergang auf dem Ginsterkopf am Rothaarsteig




Bruchhauser Steine




Kyrilltor bei Brilon am Rothaarsteig




Borbergs Kirchhof bei Brilon




Hiebammen Hütte

Kategorie

Fernwanderweg

Länge

23.4km

Zeit

6:59 Std.

Aufstieg

690m

Abstieg

501m

Altitude (Minimum)

427m

Altitude (Maximum)

760m

Kondition

Schwierigkeit

Erlebnis

Landschaft

Empfohlene Jahreszeiten

J F M A J J A S O N D
Startpunkt der Tour:

Brilon

Zielpunkt der Tour:

Bruchhausen

Eigenschaften:

  • Von A nach B
  • Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
  • Etappentour
  • aussichtsreich
  • Einkehrmöglichkeit
  • botanische Highlights

Weitere Infos

Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten entlang der Strecke:

Weitere Informationen zum Rothaarsteig erhalten Sie auf www.rothaarsteig.de sowie telefonisch an der kostenlosen Service-Hotline unter +49 2974 / 499 4163. Hier beraten wir Sie gerne zu Ihrer persönlichen Tourenplanung. 

Die Etappe des Rothaarsteig verläuft auf 23,4 km von Brilon nach Willingen: Start ist der historische Mittelpunkt der Hansestadt Brilon. Die Möhnequelle, der Borberg, der Ginsterkopf, die Feuereiche und die Bruchhauser Steine liegen am Weg. Ein schönes Stück des Rothaarsteigs mit vielen tollen Aussichten!

 Die alte Hansestadt Brilon liegt im Nordosten des Sauerlands an der Quelle der Möhne. Der stolze Mittelpunkt der alten Handelsstadt Brilon ist der Marktplatz. Vor dem historischen Rathaus beginnt der Rothaarsteig und wenige Meter später gegenüber der St. Probstaikirche steht die Tourist-Information für Fragen zur Verfügung.

Zum Beginn der Wanderung lohnt es sich den Marktplatz mit Petrusbrunnen und historischem Rathaus von Brilon zu besuchen. Durch die Briloner Innenstadt führt der Weg vorbei am Kreishaus in das stadtnahe Naturschutzgebiet „Am Drübel“.

Mit der Möhne am Osthang des Poppenbergs (605m) steuert der Rothaarsteig die erste vieler namhafter Quellen im Rothaargebirge an. Am Briloner Poppenberg wurden nach dem Sturm Kyrill über 20 verschiedene Laubbaumarten in einem bunten Gemisch und auf private Initiative angepflanzt. So entstand der Briloner Bürgerwald.

An Gudenhagen-Petersborn vorbei nimmt der Rothaarsteig dann Kurs auf den Borberg (670m), den höchsten Punkt der Briloner Hochfläche mit einer wunderbaren Aussicht auf das Ruhrtal bei Olsberg.

Danach knickt der Rothaarsteig östlich ab und verläuft vorbei an Schusterknapp (616m) über die Ginsterköpfe (661m) die einen herrlichen Blick über die Briloner Hochfläche, das Obere Ruhrtal und hinüber zu den Bruchhauser Steinen bieten.

Nach der Feuereiche, ein zu einem Kunstwerk gestalteten Baum, der unter dem Thema „Im Wald wächst Wärme“ die Bedeutung von Holz als Energieträger darstellt, geht es weiter vorbei am Informationszentrum der Stiftung Bruchhauser Steine. Wer die Steine, das einzige Nationale Naturmonument in NRW, besteigen möchte, kann dies von hier aus gegen ein kleines Eintrittsgeld tun. Diese eindrucksvolle Bergformation auf dem Istenberg (728m) besteht aus vier großen Felsblöcken aus Porphyr, die bis zu 92m hoch sind. Dazwischen finden sich Reste einer germanischen Fliehburg. Weitere Informationen: https://www.stiftung-bruchhauser-steine.de/

Der Rothaarsteig führt unterhalb der Bruchhauser Steine oberhalb des kleinen Ortes Bruchhausen vorbei. Mit Blick auf das privat bewohnte Schloss Bruchhausen lohnt ein Abstecher in die kleine Hofbrauerei in der ehemaligen Meierei mit dem Rosengarten mit Café direkt daneben. Wenn die Füße schmerzen, kann die erste Etappe bereits hier beendet werden.

Von Bruchhausen geht es stetig hinauf auf den Richtplatz, einer ehemaligen Gerichtstätte des Gaugerichts Medebach. Um nach Willingen zu gelangen, geht es von hier aus weiter über den gelb-schwarz markierten Zugangsweg hinunter in den Ort.

Einen Reisebericht inklusive Bildern zur ersten Etappe finden Sie hier: http://bit.ly/2plwBDY

Informationen

Wegbeschreibung

Marktplatz Brilon - Möhnequelle - Poppenberg - Gudenhagen-Petersborn - Borberg - Schusterknapp - Ginsterköpfe - Feuereiche - Bruchhauser Steine  

Sicherheitshinweise

Informationen zu den Rettungstafeln am Rothaarsteig Meist verlaufen Wanderwege abseits von Ortschaften und Siedlungen und jeder Wanderer hat sich schon einmal Gedanken darüber gemacht, was wohl wäre, wenn es jetzt zu einem Notfall kommt. Wie kann ich hier gefunden werden? Wo bin ich überhaupt? Kann mich der Rettungsdienst erreichen? Im Ernstfall muss es aber schnell gehen! Daher ist der Rothaarsteig durchgehend mit sogenannten Rettungsschildern ausgestattet. Auf den grün-weißen Plaketten, die an den Pfosten der Wegweiser angebracht sind, befindet sich eine Nummer, die Sie beim Absetzen Ihres Notrufes durchgeben müssen. Damit wissen die Rettungskräfte genau, wo Sie sich befinden und wertvolle Zeit kann eingespart werden.   Hinweis zum erhöhten Waldbrandrisiko Bitte bedenken Sie, dass aufgrund der Trockenheit aktuell ein erhöhtes Waldbrandrisiko herrscht! Beachten Sie daher bitte folgende Hinweise: Halten Sie sich an das gesetzliche Rauchverbot im Wald - es gilt im Frühling, Sommer und Herbst, genauer: von 1. März bis zum 31. Oktober. Beachten Sie das Verbot offenen Feuers im Wald und im Abstand von 100 Metern zum Wald. Nehmen Sie Glas mit aus dem Wald - Der Brennglaseffekt kann Waldbrände auslösen. Wenn es (zu) spät ist: Löschen Sie kleine Entstehungsbrände, wenn es Ihnen gefahrlos möglich ist. Überprüfen Sie ggf. die Stelle sorgfältig. Melden Sie Brände über die "112". Verlassen Sie den Gefahrenort auf kürzestem Weg. Der Wald dankt es Ihnen!   Wisent und Wildtiere am Rothaarsteig - Verhaltenstipps In den Wäldern am Rothaarsteig leben viele Wildarten. Begegnungen mit Rotwild, Schwarzwild (Wildsauen), Muffelwild und seit einige Zeit auch Wisenten sind möglich. Letztere können Ihnen am Rothaarsteig zwischen Albrechtsplatz und Dreiherrenstein begegnen. Die Risiken, die für den normalen Wanderer von den Wisenten ausgehen, sind gering und können durch ein entsprechend angepasstes und respektvolles Verhalten auf ein absolutes Minimum reduziert werden. Gehen Sie ruhig und unauffällig in Distanz an den Tieren vorbei, erschrecken Sie die Tiere nicht und schauen Sie Ihnen nicht direkt in die Augen. Nähern die Tiere sich Ihnen, bleiben Sie ruhig, wenden Sie Ihnen nicht den Rücken zu und verlassen Sie ohne Hektik den Bereich, aber immer mit Sicht zum Tier. Sollten die Tiere eine Distanz unterschreiten, die Ihnen unangenehm wird, rufen Sie laut, pfeifen oder machen Sie sich anders akustisch bemerkbar. Achten Sie auf Drohgebärden! Wenn Sauen "mit den Zähnen klappern" oder Wisente den Kopf senken, erwarten sie Ihren Rückzug. Weichen Sie zurück! Wenn Sie einen Hund dabei haben, halten Sie ihn unter Kontrolle an der Leine. Wenn ein Tier Ihren Hund angreift, leinen Sie ihn ab! Der Hund ist schneller und wendiger als Sie und wird Sie auf jeden Fall wiederfinden!

Öffentliche Verkehrsmittel

Den Startpunkt, den Marktplatz in Brilon, erreichen Sie entweder mit der Bahn wenn Sie bis zum Bahnhof "Brilon Stadt" oder mit dem Bus zur Haltestelle "Brilon Markt" fahren. Zwischen Brilon Stadt und dem Bahnhof Willingen (Upland) verkehrt die Bahnlinie RB42 oder der Bus 382. Fahrplanauskunft über www.bahn.de oder https://www.westfalentarif.de/de/start/ Wir empfehlen Ihnen den ÖPNV zu Beginn Ihrer Tour in Anspruch zu nehmen und ein Auto am Endpunkt zu positionieren. So müssen Sie sich auf Ihrer Wanderung nicht nach dem Bus- / Bahnfahrplan richten.

Anreise

Brilon erreichen Sie aus Norden und Osten über die A 44 und aus Süden und Westen über die A 445/A 46.

Parken

Ihren PKW stellen Sie in Brilon kostenlos auf dem Parkplatz in der „Krummen Straße“ oder am Kreishaus (Am Rothaarsteig 1) ab. Eingabe in Ihr Navigationssystem: „Marktplatz“.

Wanderportal Marktplatz Brilon




Marktplatz Brilon

Ausgangspunkt Region Sauerland Wanderdörfer Marktplatz Am Ausgangspunkt Brilon-Marktplatz starten u.

Weiterlesen

Tourismus Brilon Olsberg GmbH
Parkplatz Krumme Straße Brilon (grün)
Wanderstart Kreishauspark
Jugendherberge Brilon
Möhnequelle Brilon
Landschaftsrahmen Briloner Bürgerwald




58321697

Waldsofa am Landschaftsrahmen Briloner Bürgerwald Damit alle Wanderer in den Genuss eines schönen Rastplatzes kommen, bitten wir Sie, Ihren Müll wieder mitzunehmen.

Weiterlesen

Briloner Bürgerwald mit Kyrill-Tor




Kyrill Tor

Der Briloner Bürgerwald mit dem mächtigen Kyrill-Tor erinnert an die Zerstörungskraft des Orkans aber auch an den Wiederaufbau.

Weiterlesen

Wanderparkplatz Bürgerwald




58331755

Ausgangspunkt Region Sauerland Wanderdörfer Bürgerwald Knotenpunkt vieler bekannter Wanderwege (Rothaarsteig, Briloner Kammweg, Sauerland Waldroute, Gewerkenweg), Startpunkt/Einstieg in das Nordic-Aktiv-Zentrum Brilon mit Loipen, Winterwanderwegen und Nordic-Walking-Strecken.

Weiterlesen

Kneippbecken am Rothaarsteig
Hängematte Hiebammen-Hütte




Hängematte Hiebammerhütte

Hängematte an der Hiebammenhütte Damit alle Wanderer in den Genuss eines schönen Rastplatzes kommen, bitten wir Sie, Ihren Müll wieder mitzunehmen.

Weiterlesen

Wanderparkplatz Hilbringse




Wanderportal Hilbringse

Ausgangspunkt Region Sauerland Wanderdörfer - Hilbringse Ab dem Wanderparkplatz Hilbringse startet u.

Weiterlesen

Borbergs Kirchhof




1931082

Schautafeln erläutern dem Besucher die Wallburganlage.

Weiterlesen

Ginsterkopf (Seelenort)




Sonnenuntergang auf dem Ginsterkopf

Der 663,3 Meter ü. NN. hohe Ginsterkopf liegt zwischen Brilon-Wald und Elleringhausen und bietet einen traumhaften Ausblick u.

Weiterlesen

Wanderportal Feuereiche auf dem Rothaarsteig




Wandertafel Rothaarsteig Feuereiche

Ausgangspunkt Region Sauerland Wanderdörfer - Feuereiche auf dem Rothaarsteig Wanderparkplatz zwischen Olsberg-Bruchhausen/Elleringhausen und Brilon-Wald.

Weiterlesen

Feuereiche




Feuereiche am Rothaarsteig

Das Kunstwerk zeigt die Entwicklung des Menschen im Zusammenspiel mit dem Feuer.

Weiterlesen

Die Bruchhauser Steine




Bruchhauser Steine

Die Bruchhauser Steine liegen etwa 1 km nordöstlich der Ortschaft Olsberg- Bruchhausen auf dem 727 m hohen Istenberg.

Weiterlesen

Wanderportal Bruchhausen Ortseingang
Wanderportal Bruchhausen Ortsmitte




Wanderportal Bruchhausen Ortsmitte

Dieser Ausgangspunkt für wunderschöne Wanderungen liegt in der Ortsmitte von Olsberg Bruchhausen.

Weiterlesen

Richtplatz

Platz, an dem früher Recht gesprochen wurde und Todesurteile vollstreckt wurden.

Weiterlesen

U4) Ritzhagen bei Willingen - Blick auf Ettelsberg-Kabinenseilbahn und die Berge




Trekkingplatz Ritzhagen

Der Trekkingplatz "Ritzhagen" liegt oberhalb von Willingen, direkt hinter der Bergstation der Sommerrodelbahn.

Weiterlesen

Parkplatz Talstation Ettelsberg-Seilbahn
Sommerrodelbahn Willingen
Bahnhof Willingen




Bahnhof Willingen

Sie erreichen sowohl Willingen als auch den Ortsteil Usseln bequem mit der Deutschen Bahn.

Weiterlesen

Wir binden die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.