Loading...

Ostbergweg (M5) Medebach

Rothaarsteig / Outdooractive Touren / Ostbergweg (M5) Medebach




Wandern in der Medebacher Bucht




Marktplatz mit St. Peter u. Paul Kirche und Amtsgericht




Der Weg führt durch Felder und Wiesen der Medebacher Bucht

Kategorie

Wanderung

Länge

6.6km

Zeit

1:45 Std.

Aufstieg

70m

Abstieg

63m

Altitude (Minimum)

365m

Altitude (Maximum)

422m

Kondition

Schwierigkeit

Erlebnis

Landschaft

Empfohlene Jahreszeiten

J F M A J J A S O N D
Startpunkt der Tour:

Marktplatz Medebach

Zielpunkt der Tour:

Marktplatz Medebach

Eigenschaften:

  • kinderwagengerecht
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • familienfreundlich

Auf dem 7 km langen Ostbergweg durchwandern Sie Wiesen und Felder der Medebacher Bucht.

Die Route führt Sie südlich der Hansestadt Medebach durch typische Kulturlandschaft der Medebacher Bucht mit Wiesen und Feldern. Teilweise verläuft der Wanderweg auf dem Medebacher-Bucht-Rundweg. Unterwegs bieten sich schöne Ausblicke auf die Stadt mit der großen Pfarrkirche.

Der größtenteils über asphaltierte Wege verlaufende Weg ist gut für Touren mit Fahrrädern und Kinderwagen geeignet und bietet sich auch als Winterwanderweg an, da die Wege überwiegend von Schnee geräumt werden.

Informationen

Wegbeschreibung

Vor der Pfarrkirche St. Peter und Paul gehen wir nach links. Bei der Andreaskapelle, dem ältesten Gebäude der Kernstadt aus dem 13. Jahrhundert, biegen wir rechts ab, überqueren unten vorsichtig die Niederstraße. Nach 200 m biegen wir halblinks in die Hansestraße ab. Hinter dem Funkmast biegen wir rechts ab. Im Piezfeld stoßen wir auf den mit (MB) markierten Rundweg Medebacher Bucht. Am Wegende biegen wir nach rechts, 200 m, dann wieder nach links über einen Wald/Wiesenweg, der am Waldrand nach rechts abbiegt. Links sehen wir die Bungalowsiedlung Orketal. Der Weg biegt nach rechts ab, nach 300 m wandern wir wieder auf asphaltiertem Weg nach links. Auf der Landstraße Medebach-Medelon biegen wir nach links aber schon nach 150 m wieder rechts ab. Vor dem Strommasten biegen wir rechts ab und erkennen nach kurzer Zeit schon den 63 m Hohen Turm der Kirche. Diese ist im Erzbistum Paderborn die drittgrößte Hallenkirche, sie wurde 1857 fertig gestellt. Bei einem verheerenden Großbrand 1844 wurden die vorherige Kirche und mehrere 100 Bürgerhäuser zerstört. Deshalb finden sich im Stadtgebiet Medebach nur noch wenige ganz alte Fachwerkhäuser.

Sicherheitshinweise

Aktuelle Information zu unseren Wäldern - Der Borkenkäfer und seine Folgen Die Waldbesitzer sind bemüht, die notwendigen Maßnahmen in den Wäldern anzugehen und das schadhafte Holz abzutransportieren. Diese Arbeiten können allerdings aufgrund des Ausmaßes nicht in kurzer Zeit bewältigt werden. Die Räumung und Wiederaufforstung der geschädigten Waldbestände wird daher noch lange Zeit in Anspruch nehmen und führt mitunter zu Beeinträchtigungen wie Sperrungen und Umleitungen in den Wäldern. Dies gilt es, bei Waldbesuchen stets zu berücksichtigen. Wir appellieren daher an alle, denen der Wald am Herzen liegt: Haben Sie Verständnis dafür, dass in der aktuellen Situation umfangreiche Waldarbeiten notwendig sind und diese Ihr Walderlebnis derzeit begleiten. Seien Sie besonders aufmerksam bei Ihren Freizeitaktivitäten und beachten Sie herrschende Hinweise und ggf. Verbote Bitte nehmen Sie Rücksicht ...

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Willingen: Bus R46 (RLG): Willingen-Düdinghausen-Medebach Von Winterberg: Bus R48 (RLG): Winterberg-Düdinghausen / Umsteigen in Küstelberg in den direkten Anschlussbus, Bus S30 (RLG): Brilon-Medebach Von Korbach:Bus 550 (NVV): Korbach-Medebac Von Frankenberg (Eder): Bus 530 (NVV): Frankenberg-Lichtenfels-Medebach

Anreise

Von Norden: A7, A2, A33 bis Autobahnkreuz Wünnenberg-Haaren, B480 Brilon, Olsberg, Richtung Winterberg und dann nach Medebach. Von Westen: A44 Dortmund-Kassel, Abfahrt Kreuz Werl, A445 Meschede bis Bestwig, Olsberg, Richtung Winterberg und dann nach Medebach. Aus dem Rheinland: A4 Köln-Olpe bis AK Olpe, auf A45 Richtung Dortmund bis Abfahrt Olpe, B55 Richtung Lennestadt, B236 Schmallenberg, Winterberg und dann nach Medebach. Von Osten: A44 Dortmund-Kassel bis Abfahrt Wünnenberg-Haaren, B480 Brilon, Olsberg, Richtung Winterberg und dann nach Medebach. Von Süden: A5 von Frankfurt bis Gießen, A485/B3 Abfahrt Marburg, B252 Wetter, B236 Hallenberg-Winterberg und dann nach Medebach.

Parken

Nach Vereinbarung mit der Tourist-Information Medebach ist es möglich, kostenfrei im Parkhaus zu parken. Voraussetzung ist die Hinterlegung eines gesonderten Parktickets im Fahrzeug.

Städt. Museum Medebach mit Modellbahnanlage




Modellbahnanlage Steinhelle-Medebach

Heimatmuseum mit Modellbahnanlage Steinhelle - Medebach Das Museum zeigt die Entwicklung von der Ackerbürgerstadt zum Ferienort Medebach.

Weiterlesen

E-Bike Verleihstation / E-Bike Akku-Ladestation
Tourist-Information Medebach




Tourist-Information Medebach

Herzlich Willkommen in der Tourist-Information Medebach!

Weiterlesen

Kath. Pfarrkirche St. Peter und Paul




Kath. Pfarrkirche St. Peter und Paul

Katholische Kirche St.

Weiterlesen

Andreaskapelle
Rainer-Ludwig Sternwarte

Wir binden die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.