Tierspuren im Wald

So 6. Oktober 2019 14.00 Uhr

Informationen

Die Indianer und andere Naturvölker warenausgezeichnete Beobachter. Die Kunst aus Spuren und anderen  hinterlassenen Zeichen zu lesen, ist auch fürJäger, Forstleute und Landwirte wichtig. Anhand der Art des Schadens, anTrittsiegeln, Losung, Federn und anderen Zeichen lassen sich die „Täter“bestimmen.

Wenn man weiß, wie man der Natur so viel wiemöglich von ihren Geheimnissen entlocken...

Mehr anzeigen »

Telefonisch bei Ranger Mathias Speck unter der Tel.-Nr.: 0171 – 5871483 oder per Mail unter speck.matthias@t-online.de

-