Die Ranger und ihre Aufgaben am Rothaarsteig

Ranger des Landesbetriebes Wald und Holz NRW am Rothaarsteig
Ranger des Landesbetriebes Wald und Holz NRW am Rothaarsteig - © Rothaarsteigverein e.V. / Kappest

Seit 2003 setzt der Landesbetrieb Wald und Holz Ranger auf den drei Qualitätswegen Rothaarsteig, Sauerland-Höhenflug und Sauerland-Waldroute in Südwestfalen ein. Die Ranger sind ausgebildete Forstwirte und Forstwirtschaftsmeister sowie geprüfte Natur- und Landschaftspfleger. Erkennbar sind sie an ihren markanten Hüten und an ihrer Bekleidung.

Auf den Fernwanderwegen übernehmen sie zahlreiche Aufgaben: Sie sind in der Umweltbildung bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen tätig, sind Ansprechperson für Wanderer und Erholungssuchende und unterhalten die Wegeinfrastruktur. Sie kontrollieren die durchgängige Begehbarkeit der Wege, helfen bei der Pflege und dem Ausbau der Infrastruktur und wirken bei der Schaffung neuer Stationen für die Umweltbildung mit.

Stefan Knippertz, Norbert Hoffmann, Ralf Schmidt, Klaus Pape, Christoph Schwermer, Matthias Speck und Markus Scheidt sind die Ranger, die ganzjährig auf dem Rothaarsteig unterwegs sind. Wer ihnen begegnet, darf sie gern ansprechen. Sie lassen sich gerne ein Stück von Ihnen begleiten und informieren Sie über die Tier- und Pflanzenwelt am Wegesrand. Denn ein interessantes Gespräch und das Ermöglichen eines unvergesslichen Naturerlebnisses sind den Rangern ebenso wichtig, wie die Pflege und Instandsetzung des Weges und der Infrastruktureinrichtungen.

Die Ranger haben sich den Rothaarsteig in mehrere Abschnitte aufgeteilt. So kennt jeder Ranger "seinen" Rothaarsteig-Abschnitt wie die eigene Westentasche und kann den Wanderer kompetent mit Rat und Tat zur Seite stehen!

Bei Fragen rund um die Ranger wenden Sie sich bitte an folgende Adresse:

Landesbetrieb Wald und Holz NRW
Regionalforstamt Oberes Sauerland
Poststraße 7
57392 Schmallenberg
Telefon: 02972 / 9702 55
ranger-suedwestfalen@wald-und-holz.nrw.de
www.wald-und-holz.nrw.de