Aktuelle Einschränkungen

Aufgrund von verschiedenen Umständen kann es immer mal zu Sperrungen, Umleitungen oder Einschränkungen entlang des Rothaarsteig kommen. Die uns bekannten, aktuellen Informationen sind hier für Sie zusammengefasst. Teilen Sie uns gerne mit, falls Sie auf ein Hindernis stoßen, was hier noch nicht erwähnt ist.

Ranger des Landesbetrieb Wald unf Holz NRW arbeiten am Wanderweg
Ranger des Landesbetrieb Wald unf Holz NRW arbeiten am Wanderweg - © Rothaarsteigverein e.V. / Klaus-Peter Kappest
  • Der Wanderparkplatz Hilbringse im Bereich Brilon wird in nächster Zeit temporär gesperrt, da er vorübergehend als "Holzlager" dienen muss. Nutzen Sie alternativ den Wanderparkplatz in Brilon-Petersborn.
  • Im Bereich Brilon ist der Rothaarsteig zwischen Borbergs Kirchhof und St. Antonius wegen einer umfangreichen Holzfällung gesperrt. Eine Umleitung ist eingerichtet.
  • Die B54 war in Höhe des Gewerbegebietes Haiger-Kalteiche wegen Baumaßnahmen an der Autobahn 45 fast zwei Jahre lang für den motorisierten Verkehr gesperrt. Die Wanderer auf der Westerwaldvariante des Rothaarsteiges konnten die Straße hier unbehelligt vom Straßenverkehr überqueren. Ab Freitag, den 22. November wird die B54 an dieser Stelle wieder für den Verkehr freigegeben. Deshalb müssen die Wanderer auf dem Rothaarsteig beim  Überqueren der Straße wieder auf den Verkehr achten!
  • Ab dem 25.11.19 ist der Rothaarsteig im Bereich Burbach-Lützeln wegen Holzeinschlag gesperrt. Eine entsprechende Umleitung ist ausgeschildert.

Umleitungen erkennen Sie an dem rot-weißen Flatterband mit Rothaarsteig-Logo.

-