RothaarsteigFernwanderweg

Der Rothaarsteig – Weit weg von allem, mitten in Deutschland

Du möchtest kurz mal raus und den Alltag ausschalten? Mal wieder ganz tief durchatmen und Zeit, Ruhe und die eigene Mitte finden? Auf dem Rothaarsteig ist genau das möglich. Der Fernwanderweg  bietet auf über 220 km Länge und knapp 4000 Höhenmetern Trailwander-Erlebnisse mitten in Deutschland.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Beschreibung

Echt, ehrlich und modern entdecken Wanderfreunde mit allen Sinnen das Neue Wandern von Brilon im Sauerland über das Wittgensteiner Bergland und das Siegerland bis Dillenburg am Fuße des Westerwaldes. Der Avantgardist unter den Top Trails of Germany besticht mit seinem besonderen Charme und der ehrlichen Gastfreundschaft seiner 100 Qualitätsbetriebe. Wanderer werden hier authentisch und harmonisch willkommen geheißen und erleben auf dem Rothaarsteig entspannt eine aktive Auszeit vom Alltag.

 

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten auf der Wegstrecke

Auf dem Rothaarsteig lässt sich aber nicht nur die schöne Natur entdecken. Abgerundet wird das Wandererlebnis durch zahlreiche Sehenswürdigkeiten an der Wegstrecke. So warten bildschöne Fachwerkstädte und –dörfer mit zum Teil romantischen Burgen und Schlössern, wie Brilon mit seinem historischen Marktplatz, die Oranierstadt Dillenburg mit dem Wilhelmsturm oder das Schloss Berleburg darauf, von Euch entdeckt zu werden.

Aber auch naturhistorische Besonderheiten begegnen Wanderern auf dem Rothaarsteig. Die 290 Millionen alten Bruchhauser Steine oder der mehrfach ausgezeichnete Kyrill-Pfad sind spannende geologische Zeitzeugen am Weg. Beeindruckend ist auch die Ruhrquelle, die aufzeigt, wie aus einem kleinen Rinnsal ein imposanter Fluss wird, der einem ganzen Wirtschaftsraum seinen Namen gegeben hat. Oder ihr entdeckt den markanten Gipfel des Kahlen Asten mit der Lenne-Quelle und die vielfältige Pflanzenwelt der unter Naturschutz stehenden Hochheide mit ihren Heidelbeeren, dem Heidekraut und der Drahtschmiele.

 

Die neuen Rothaarsteig-Spuren – Attraktive Routen für Tagesausflügler

Aber nicht nur Fernwanderer kommen auf dem Rothaarsteig auf ihre Kosten. Speziell für Tagesausflügler wurden die Rothaarsteig-Spuren entwickelt. Sie begeistern als Halb- oder Ganztagestouren abseits der Hauptstrecke des Rothaarsteiges. Wie auf dem Hauptweg erwartet den Wanderer auch hier eine Bilderbuchlandschaft aus wildromantischen Pfaden, schroffen Felsformationen, bunten Wiesen, murmelnden Bächen und majestätisch wirkenden Laub- und Nadelwäldern. Die Rothaarsteig-Spuren sind als Premiumwege nach dem Deutschen Wandersiegel bzw. als Qualitätswege Wanderbares Deutschland zertifiziert und laden als reizvolle lokale Rundtouren zum sinneorientierten Erlebnis ein.

Hier kannst Du die Rothaarsteig-Spuren entdecken:

Blick-ins-Land Kahle Pön

Golddorf Route Westfeld

Rothaarsteig-Spur Oberhundemer Bergtour

ROTHAARSTEIG-SPUR "Wisentpfad"

ROTHAARSTEIG-SPUR "Ilsetalpfad"

Grönebacher Dorfpfad

"Trödelsteinpfad" - Tanz auf dem Vulkan

Dill-Bergtour

Brilon-Bruchhausen-Küstelberg-Winterberg- Langewiese-Hoheleye-Kühhude-Schanze-Latrop-Jagdhaus-Lützel-Großenbach-Rodenbach-Manderbach-Dillenburg

Festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung sowie entsprechendes Proviant wird für eine Wanderung auf dem Rothaarsteig empfohlen!

Informationen zu den Rettungstafeln am Rothaarsteig

Meist verlaufen Wanderwege abseits von Ortschaften und Siedlungen und jeder Wanderer hat sich schon einmal Gedanken darüber gemacht, was wohl wäre, wenn es jetzt zu einem Notfall kommt. Wie kann ich hier gefunden werden? Wo bin ich überhaupt? Kann mich der Rettungsdienst erreichen?

Im Ernstfall muss es aber schnell gehen! Daher ist der Rothaarsteig durchgehend mit sogenannten Rettungsschildern ausgestattet. Auf den grün-weißen Plaketten, die an den Pfosten der Wegweiser angebracht sind, befindet sich eine Nummer, die Sie beim Absetzen Ihres Notrufes durchgeben müssen. Damit wissen die Rettungskräfte genau, wo Sie sich befinden und wertvolle Zeit kann eingespart werden.

Brilon

Brilon erreichen Sie aus Norden und Osten über die A 44 und aus Süden und Westen über die A 445/A 46.

Dillenburg

Dillenburg erreichen Sie über die A 45, Ausfahrt 25 Dillenburg.

Brilon

Ihren PKW stellen Sie in Brilon kostenlos auf dem Parkplatz in der „Krummen Straße“ oder am Kreishaus (Am Rothaarsteig 1) ab. Eingabe in Ihr Navigationssystem: „Marktplatz“.

Dillenburg

Kostenlose Parkmöglichkeiten finden Sie am Stadion in Dillenburg. Eingabe in Ihr Navigationssystem: „Am Sportzentrum“.

 

Außerdem befinden sich in Zahlreichen Ortschaften am Rothaarsteig meist kostenfreie Wanderparkplätze an denen das Auto abgestellt werden kann.

Egal ob Sie Ihre Wanderung auf dem Rothaarsteig im Norden oder im Süden beginnen, sowohl Brilon als auch Dillenburg sind mit der Bahn sehr gut erreichbar.  Auch zahlreiche weitere Orte am Rothaarsteig sind gut an das Bus- und Bahnnetz angebunden. Weitere Informationen zur Anreise mit dem ÖPNV finden Sie hier.

Kondition 

Technik 

Erlebnis 

Landschaft 

Schwierigkeit mittel
Länge 151,6 km
Aufstieg 2878 m
Abstieg 3108 m
Dauer 97,0 h
Niedrigster Punkt 224 m
Höchster Punkt 838 m

Startpunkt der Tour:

Brilon-Marktplatz

Zielpunkt der Tour:

Dillenburg

Eigenschaften:

  • Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
  • Etappentour
  • aussichtsreich
  • geologische Highlights
  • faunistische Highlights
  • Streckentour
  • Einkehrmöglichkeit
  • kulturell / historisch
  • botanische Highlights

Download


Tourkarte als PDF
Google-Earth
GPS-Track

More infos

Weitere Informationen zum Weg erhalten Sie auf http://www.rothaarsteig.de/ sowie telefonisch an der Service Hotline unter 02974 / 499 4163. Hier können Sie außederm kostenfreies Informationsmaterial bestellen. 

Die Tour wird präsentiert von:

Sauerland-Tourismus e.V.

-