Ginsberger Heide

Rothaarkamm und Wiesentäler

Falke mit Biene am Rothaarsteig
Falke mit Biene am Rothaarsteig - © rothaarsteig.de - Fotograf: Klaus-Peter Kappest

Der Audioweg Ginsberger Heide führt durch einen landschaftlich sehr interessanten Bereich des FFH-Gebietes „Rothaarkamm und Wiesentäler“. Weitläufige Offenlandflächen aus Heide, Moor, Borstgrasrasen und Magerwiesen wechseln mit seltenen Waldstandorten wie Birkenbruch und Schluchtwald oder gut ausgebildeten Buchenwäldern. Mit Glück lassen sich Rotmilan, Schwarzspecht oder Schwarzstorch beobachten.
Zu früheren Zeiten war die Ginsberger Heide ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt. Wichtige z.T. frühgeschichtliche Fernstraßen bildeten ein Netz von natürlichen, über die Bergkämme führenden Wegen, die sich auf der Ginsberger Heide kreuzten. Der Wanderweg führt dicht an der Ruine Ginsburg vorbei, die der Sicherung der Grenze zwischen Franken und Sachsen und zur Kontrolle der Fernhandelswege diente. Vom Turm können Sie eine der schönsten Aussichten weit über das Land genießen.

1. Das Naturschutzgebiet Ginsberger Heide

Audio anhören...

2. Das Totholz - ein spannender Lebensraum!

Audio anhören...

3. Die Geologie des rheinischen Schiefergebirges

Audio anhören...

4. Die Ginsburg - ein geschichtsträchtiger Aussichtspunkt

Audio anhören...

5. Die Waldquelle

Audio anhören...

6. Buchenwälder - unser einzigartiges Naturerbe

Audio anhören...

7. Zwei Schluchtbewohner - Ahorn und Silberblatt in der Hohlsterzenbach-Schlucht

Audio anhören...

8. Ein Blick über die Ginsberger Heide

Audio anhören...

-