Wilnsdorf

In Wilnsdorf wird Geschichte lebendig: Besuchen Sie die zahlreichen steinernen Zeugen unserer durch Eisenerzgewinnung geprägten Historie, gehen Sie in unserem Museum auf kulturgeschichtliche Zeitreise und erleben Sie spannende Kontraste zwischen Vergangenheit und Moderne.

Erwandern Sie die Region „Auf Bergmannspfaden“, lassen Sie sich auf der Aussichtsplattform „Tiefenrother Höhe“ durchpusten. Der eisenzeitliche Schmelzofen Obersdorf, die Wassermühle und der Förderturm Niederdielfen sind beeindruckende Denkmäler. Auch über deren Geschichte erfahren Sie allerlei im Museum Wilnsdorf. Eine enorme Bandbreite religiöser Architektur zeigen die berührende Wallfahrtskapelle Eremitage, die wunderschöne Pfarrkirche Rödgen und die scheinbar schwebende, postmoderne Autobahnkirche Siegerland. Zurückgekehrt in die Gegenwart, unterhalten Sie Theater und Konzerte aus dem Programm „Hai-Wi-Kultur“ und bunte Wilnsdorfer Feste.

Museum Wilnsdorf

"Erde-Mensch-Heimat" - eine geschichtliche und völkerkundliche Zeitreise präsentiert sich im Museum Wilnsdorf. Von Mammut und Steinzeit über Pharaonen und Römer bis hin zum Volk der Siegerländer reicht die große Bandbreite. Man erfährt viel über den heimischen Bergbau und die wunderschönen Mineralien von "Unter Tage". Außerdem werden Einblicke in das Alltagsleben und die Arbeitswelt des südlichen Siegerlandes zu Beginn des 20. Jh. gegeben. Weitere Schwerpunkte sind die Siegerländer Haubergswirtschaft und der Wiesenbau.

Details

Touristinformation Wilnsdorf

Naturfreunde kommen in Wilnsdorf voll auf ihre Kosten: Die waldreiche Umgebung an den südöstlichen Ausläufern des Rothaargebirges bietet ausgesprochen gute Erholungsmöglichkeiten. Ein ausgebautes und dichtes Netz an Rad-/Wanderwegen lädt zur Entspannung und zur aktiven Freizeitgestaltung ein. Die insgesamt 200 km Wanderwege in den 11 Ortsteilen der Gemeinde Wilnsdorf führen zu einer Vielzahl von Sehenswürdigkeiten.

Details

Natur- und Skulpturenpark NaKuMe

NaKuMe – NaturKunstMensch – der Name ist Programm! Der Natur- und Skulpturenpark ist ein Ort, an dem Natur, Kunst und Mensch zu einem harmonischen Miteinander finden, ein Ort, der einen Kontrast bilden soll zu der Hektik unserer Zeit, ein Ort, der Mut machen soll zu Visionen und der zum Träumen einlädt. Er soll Liebhaber von Landschaft, Botanik, Kunst und Kultur in seinen Bann ziehen. Ein durch Holzstangen markierter Weg führt durch den Park, der unterschiedliche botanische und geologische Lebensräume darstellt und beschreibt, der Natur mit Kunst(werken) belebt.

Details

Eisenzeitlicher Schmelzofen Obersdorf

Im Wald bei Wilnsdorf-Obersdorf (Rödgen) wird die Eisengewinnung zur Keltenzeit (ca. 500 v. Chr.) dargestellt. Zu sehen sind die wiederaufgebauten Originale eines Schmelz- und eines Schmiedeofens aus Lehm und Bruchsteinen unter einem Schutzdach. Von mehreren Eisenschmelzöfen eines Hüttenplatzes am Wasserlauf der Silberquelle war dieser am besten erhalten. Nach geringfügiger Restaurierung erhielt er das Aussehen wieder, das er vor mehr als 2.000 Jahren hatte.

Details

Wassermühle Niederdielfen

Die landschaftlich sehr schön gelegene Wassermühle mit Mühlenweiher und -graben ist ein Paradebeispiel für die Mühlentechnik zu Beginn des 18. Jhs. Ursprünglich lag die Mühle weit abgesetzt vom Dorf am rechten Rand des Weißtales nahe der Einmündung des Filsbachtälchens. Aus einigen Besonderheiten der Zimmermannskonstruktion lässt sich der Bau in die erste Hälfte des 18. Jhs. datieren. Mündlich überliefert ist als Baujahr 1729. Vermutlich aus dem Beginn des 20. Jhs. stammt eine Verlängerung des Baukörpers nach Osten.

Details

Loading

loader
Menü

Adresse

Touristinformation Gemeinde Wilnsdorf

Marktplatz 1
57234
 Wilnsdorf

Telefon +49 2739 802-0

rathaus@wilnsdorf.de