Hilchenbach

Hilchenbach am Rothaarsteig - Entdecken und Erleben!

Blick auf Hilchenbach
Blick auf Hilchenbach - © Tourismusverband Siegerland-Wittgenstein / Foto: Klaus-Peter Kappest

Hilchenbach liegt im nördlichen Siegerland, auf 310 -678 m NN, in einer der waldreichsten Regionen Mitteleuropas. Durch seine Lage im Naturpark Sauerland Rothaargebirge bietet die Stadt ausgezeichnete Voraussetzungen für unvergessliche Naturerlebnisse.

In Hilchenbach leben auf mehr als 80 km² etwa 15.700 Einwohner, verteilt auf 12 Ortschaften.

Der großzügig gestaltete Marktplatz mit seinen historischen Fachwerkhäusern, das Stadtmuseum in der Wilhelmsburg, die Welt "unter Tage" im Bergbaugebiet Müsen oder die Ruine Ginsburg, die Erinnerungen an die Zeit der Ritter aufleben lässt, sind nur einige Höhepunkte in Hilchenbach.

Gesundheits- und Naturfreunde können in Hilchenbach aufatmen. Der Erholungsort Hilchenbach bietet neben rund 300 km gezeichneten Wanderwegen eine Vielzahl von Themenwanderwegen. Der Rothaarsteig - Premiumwanderweg und über die Grenzen Deutschlands bekannt - gehört ebenso zu einem der Highlights der Stadt. Viele Sehenswürdigkeiten der Stadt, die Breitenbach-Talsperre, die verschiedenen Museen, kulturelle Veranstaltungen im Gebrüder-Busch-Theater oder bei Kultur Pur auf dem Giller, bieten Einheimischen und Besuchern viele Möglichkeiten der Freizeitgestaltung!

Erlebniswanderungen

frei zugänglich / immer geöffnet

Abwechslungsreiche Erlebnisführungen und Wanderungen in Hilchenbach

Details

Gillerturm

frei zugänglich / immer geöffnet

Aussichtsreich - der Blick vom Gillerturm auf dem 653 m über NN hohen Gillerberg

Details

Märkte und Feste

frei zugänglich / immer geöffnet

Märkte und Volksfeste in Hilchenbach

Details

Mountainbike-Portal Hilchenbach

frei zugänglich / immer geöffnet

Mountainbike-Portal Hilchenbach für alle Radsport-Begeisterten

Details

Wandern in Hilchenbach

frei zugänglich / immer geöffnet

Die Schönheit der Nähe entdecken, sich der Ferne im selbst bestimmten Tempo nähern und genussvoll Fuß vor Fuß setzen während die Gedanken frei schweifen können...

Wadern in Hilchenbach - viele Möglichkeiten!

Details

Wintersport

Spaß und Sport beim Wintersport

Details

Mittelalterliche Bergbausiedlung Altenberg

frei zugänglich / immer geöffnet

Auf der Höhe zwischen den alten Bergmannsorten Littfeld und Müsen liegen Reste der verlassenen Bergbausiedlung Altenberg, eine der bedeutendsten mittelalterlichen Bergbausiedlungen Europas. 1963 fand dort man Scherben und Metallteile und legte bei mehreren Grabungen zwischen 1970 und 1984 die Reste einer Siedlung aus dem 13. Jahrhundert frei.

Details

Stahlbergmuseum Müsen

Unter den zahlreichen Gruben im nördlichen Siegerland wurde neben den Gruben Brüche, Wildermann, Altenberg, Heinrichssegen und Viktoria die Grube Stahlberg wegen ihres mächtigen Eisenerzganges besonders bekannt. Seit dem 14. Jh. bot der Stahlberg nahezu ohne Unterbrechung einen Arbeitsplatz für Generationen von Bergleuten. Als zeitweise größte Grube der Region waren auch viele Handwerker und Fuhrleute beschäftigt.

Details

Touristinformation Hilchenbach

Herzlich willkommen in Hilchenbach!

Details

Gebrüder-Busch-Theater

frei zugänglich / immer geöffnet

Das Gebrüder-Busch-Theater in Hilchenbach-Dahlbruch - Mittelpunkt des kulturellen Angebotes!

Kultur erleben und mit allen Sinnen genießen - dazu bietet Ihnen Hilchenbach reichlich Gelegenheiten.

Details

Stift Keppel - Internatsmuseum, Konventsaal & Stiftskirche

Auf den Grundmauern eines Prämonstratenserinnenklosters aus dem 13. Jahrhundert, mit Erweiterungsbauten aus späterer Zeit, steht Stift Keppel umgeben von Wald und Wiesen im Hilchenbacher Ortsteil Allenbach. Seit dem 19. Jahrhundert wird das Gebäude als Schule genutzt, nach 1945 als Gymnasium für Mädchen mit angeschlossenem Internat. Seit 1987 ist Stift Keppel ein öffentliches Gymnasium für Jungen und Mädchen, ohne Internat.

Details

Stadtmuseum Hilchenbach in der Wilhelmsburg

Das Hilchenbacher Stadtmuseum in der Wilhelmsburg, einem ehemaligen nassauischen Landesschloss und bis 1976 Sitz des Amtsgerichts, bietet einen Überblick der Ortsgeschichte vom Mittelalter bis zum 20. Jahrhundert unter Berücksichtigung der Wirtschafts- und Sozialverfassung und unter Einbeziehung landes-, kultur- und allgemeingeschichtlicher Entwicklungsaspekte.

Details

Breitenbachtalsperre

frei zugänglich / immer geöffnet

Die Breitenbachtalsperre ist als Ausflugsziel mit Einkehrmöglichkeit sehr beliebt bei Freizeitsportlern und Spaziergängern. Um die Breitenbachtalsperre führt ein 5,27 km langer Rundweg, der zum Wandern, Radfahren und Inlinern einlädt und ein 7km langer Kalorienpfad. Auf Schautafeln an der Sperrmauer sind viele Informationen rund um das Thema Wasser, die Geschichte der Wasserversorgung sowie Details zu den beiden Diegerländer Reservoirs Breitenbach- und Obernautalsperre anschaulich dargestellt.

Details

Ginsburg und Hammergewerkehaus

frei zugänglich / immer geöffnet

Die Ginsburg in Hilchenbach-Grund ist eine im 12. Jh. errichtete, nassauische Grenzfeste. Schon früh befand sich hier ein zentraler Kreuzungspunkt verschiedener Fernstraßen, die über die Höhenkämme aus dem Rhein-Main-Gebiet kamen. Außerdem war hier die Drehscheibe zwischen dem Sieger-, Sauer-, und Wittgensteiner Land und dem Dillgebiet. Heute bietet die Burg als markanter Routenpunkt am Rothaarsteig für Wanderer, Natur- und Heimatfreunde eine Raststätte mit weitem Panoramablick.

Details

Jung-Stilling Stube in Grund

Eine der bedeutendsten Persönlichkeiten der Stadt ist Johann Heinrich Jung, genannt Jung-Stilling.

Besuchen Sie sein Geburtshaus in Hilchenbach-Grund!

Details

Stadtführungen

frei zugänglich / immer geöffnet

Stadtbesichtigungen für Erwachsene und Kinder in Hilchenbach

Details

Nachtwächterführungen

Begleiten Sie den Nachtwächter Johann auf seiner abendlichen Runde...

Details

Kulturlandschaftsführungen

frei zugänglich / immer geöffnet

Gemeinsam mit Michael Thon Natur und Geschichte entdecken und erleben

Details

Loading

loader
Menü

Adresse

Touristik-Information Stadt Hilchenbach

Markt 13
57271
 Hilchenbach

Telefon 02733 288133

Fax 02733 288288
touristinfo@hilchenbach.de

Webcam

Marktplatz - Blick auf den historischen Markt
-