8. Von Bächen und Auen

Auwälder sind die natürliche Vegetationsform entlang von Bächen und Flüssen. Sie gelten als gesetzlich geschützte Biotope. Dabei ist das charakteristische natürliche Ufergehölz bei einem Mittelgebirgsbach wie diesem die Schwarzerle.
Auwälder werden von hohen Grundwasserpegeln und immer wiederkehrenden Überflutungen geprägt. Das Wasser führt laufend Ablagerungen und damit Nährstoffe heran. Ohne die Beschattung durch die Bäume würde dies zu einer dichten und hohen Krautschicht führen. Solch eine Krautschicht kann einen kleinen Bach regelrecht „verrohren“. Das Gewässer verschwindet dann mehr oder weniger im Grün. 
Je nach Dauer und Häufigkeit der Überflutungen stellen sich unterschiedliche Waldgesellschaften ein. An den relativ häufig überschwemmten Uferstandorten und den Talrändern, wo das vom Hang strömende Wasser in seinem Lauf gebremst wird und sich staut, kann die Schwarzerle gut gedeihen. Wichtig ist – sie stabilisiert das Bachbett. Denn ihre besonderen Wurzeln können auch in dem sauerstoffarmem Milieu unter dem Bachbett wachsen und verringern die Erosion damit wesentlich. 
Sie sehen: Der Bach, das Bachbett und die Ufervegetation bilden ein dynamisches System, in dem sich alle Bereiche gegenseitig beeinflussen. Ufergehölze stabilisieren das Bachbett und beschatten es. Damit sorgen sie sowohl für niedrige Temperaturen als auch für ein möglichst breites, ungleichförmiges und flaches Gewässerbett. 
Das fließende Wasser formt das Gewässerbett – sowohl durch Erosion als auch durch Sedimentation. Eine natürliche, von Menschen nicht gestörte Entwicklung führt zu einem natürlichen " Reifezustand" eines Bach-Bett-Systems. Er zeichnet sich durch ein dynamisches Gleichgewicht zwischen den formverändernden und den formerhaltenden Kräften aus.
Ein natürlich fließender Bergbach ist aber nicht nur etwas fürs Auge – lauschen Sie mal: 
So überwindet ein Gebirgsbach rauschend und tosend steiles Gefälle.  
Ein Flachlandbach hingegen fließt leise dahin.
Und das Murmeln und Plätschern des Mittelgebirgsbach können Sie  hier ja im Original erleben! 

-