1. Im Quellgebiet der Eder

Der Rothaarsteigverein begrüßt Sie im Quellgebiet der Eder. Die Gegend hier ist Teil eines sogenannten eines FFH-Gebiets. Es erstreckt sich über den Rothaarkamm und seine Wiesentäler. In FFH-Gebieten schützt und erhält man – europaweit! – Flora, Fauna und Habitat, Pflanzen, Tiere und Lebensräume. Man hat erkannt, dass sie von gemeinschaftlichem Interesse sind. 
Der Wanderweg zeigt zwar nur einen kleinen Ausschnitt des FFH-Gebiets, dafür aber ganz besondere Highlights. Er führt uns entlang einer vom Sturm Kyrill entwaldeten Fläche. Anstatt sie aufzuforsten, hat man sie sich selbst überlassen und beobachtet nun die Entwicklung. Über einen speziellen Pfad ist das Gebiet begehbar. Vorgestellt werden außerdem die renaturierte Ederquelle, ein Birkenbruch, verschiedene Buchenwälder und kleine Wiesentäler.
Das Waldinformationszentrum im Forsthaus Hohenroth mit Ausstellung, Rotwildgehege und Gastronomie liegt ebenfalls am Weg.
Im Rotwildgehege ist mittlerweile – als ganz besonders Artenschutzprojekt – Mesopotamisches Damwild eingezogen Entlang des Rundweges finden Sie  – last but not least – auch einen Bodenlehrpfad, der typische Böden der Region zeigt und erklärt.
Wir wünschen Ihnen eine schöne Wanderung mit interessanten Erkenntnissen!

-