Wanderung Rothaarsteig Freunde und Förderer

Frühlingsboten am Rothaarsteig
Frühlingsboten am Rothaarsteig - © rothaarsteig.de - Fotograf: Klaus-Peter Kappest

Wann:             Sonntag, der 09. April 2017 um 13.00 Uhr

Treffpunkt:    Am Kulturbahnhof in Kreuztal. Am besten parken Sie auf der Park- and Ride-Anlage direkt beim Bahnhof (Bahnhofsstraße 11, 57223 Kreuztal). Zum Bahnhof sind es dann nur wenige Schritte. Von dort fahren wir um 13.10 Uhr gemeinsam mit der Rothaarbahn nach Hilchenbach-Allenbach.

Unsere Wanderung beginnt um 13.30 Uhr am Bahnhof in Hilchenbach-Allenbach. Über die Hauptwanderstrecke X5 des Sauerländischen Gebirgsvereines gehen wir von Allenbach hinauf auf den Rothaarsteig-Zugangsweg Kreuztal. Die Stadt Kreuztal ist dem Rothaarsteigverein e. V. im Jahre 2014 als letzte der derzeit 26 Kommunen am Weg beigetreten und hat im gleichen Jahr einen Zugangsweg eingerichtet (damals die Nummer 100). Dieser führt vom Bahnhof in Kreuztal über die Kronprinzeneiche bis auf die Ginsberger Heide auf den Rothaarsteig.

Der Rothaarsteig Förderer + Freunde e. V. hat für die Ausstattung des Weges mit Mobiliar einen Teil der Kosten übernommen.

Wir wandern am Palmsonntag allerdings nicht den gesamten Zugangsweg, sondern nur eine Teilstrecke von etwas mehr als 10 Kilometern. Auf dem Zugangsweg angekommen, wenden wir uns in Richtung Kreuztal. Wir wandern vorbei an Hof Buchen, der Herzhauser Eiche über die Lichtenhardt in Richtung Südwesten. Nach der Überquerung der Straße Kredenbach – Unglinghausen nähern wir uns dem Rastplatz Wolfsbornquelle, an dem auch das Rothaarsteig-Mobiliar installiert wurde und noch wird. Von der Wolfsbornquelle geht es weiter über den Rothaarsteig-Zugangsweg über Kilgeshahn und Ley hinab an den Ortsrand von Ferndorf. Entlang des gleichnamigen Baches führt der Weg dann zum Kulturbahnhof nach Kreuztal zurück zum Ausgangspunkt unserer Wanderung.

Nach der Wanderung haben Sie dann individuell die Gelegenheit, die Tour in der Gastronomie in Kreuztal ausklingen zu lassen. Eine schöne, aussichtsreiche Tour mit moderaten Höhenunterschieden (ca. 10,4 Kilometer, ca. 180 Höhenmeter)! Alle Förderer und Freunde des Rothaarsteiges sind herzlich willkommen.

Bitte sagen Sie uns aus organisatorischen Gründen kurz Bescheid, ob Sie an der Wanderung teilnehmen werden: E-Mail: knoche@rothaarsteig.de oder Telefon: 02974 / 96 92 89-10.

-